Immobilienkredit Modernisierung

Mit einer Modernisierung wird nicht nur die Wohnqualität der Wohnung oder des Hauses erhöht, sondern auch die Energiekosten gesenkt und der Wert der Immobilie gesteigert. Eine energetische Sanierung, ein Umbau oder eine umfassende Modernisierung können sehr kostenaufwendig sein. Daher ist es sinnvoll, über günstige Immobilienkredite für die Modernisierung nachzudenken.

Vergleichen Sie auch hier die Konditionen der aktuellen Testsieger und günstigen Immobilienkredite.

Die Kosten einer Immobilienmodernisierung

Die genauen Kosten einer Modernisierung der Immobilie variieren in Abhängigkeit vom Aufwand des Materials, der Ausführung und in Bezug auf die individuelle Situation. Die genaue Einschätzung kann ein Bausachverständiger oder ein Architekt vornehmen. Welche Modernisierung vorgenommen werden kann und wie hoch die Kosten dafür anfallen, wird folgendermaßen dargestellt:

  • – Dachdämmung ca. 15 000 Euro
  • – Fensteraustausch ca. 12000 Euro
  • – Neue Einbauküche ca. 15 000 Euro
  • – Neues Bad ca. 20 000 Euro
  • – Heizungsaustausch ca. 15 000 Euro
  • – Wanddämmung ca. 20 000 Euro
  • – Neue Elektrik ca. 10 000 Euro
  • – Photovoltaikanlagen ca. 20 000 Euro
  • – Neue Garage ca. 10 000 bis 30 000 Euro
  • – Altersgerechte Sanierung ca. 15 000 Euro

Hier finden Sie die besten Immokredite. 

Hier Immobilienkredit errechnen

Die besten Banken für Baufinanzierung laut DISQ

  • Comdirect Baufinanzierung PLUS 86,9%
  • Volkswagen Bank direct Baufinanzierer 73,4%
  • Netbank Baufinanzierer 72,3%
  • Santander Consumer Bank Baufinanzierung 69%
  • ING-DiBa Baufinanzierung 60%
  • DAB Bank Baufinanzierungsservice 56,1%

Förderungen bei der Modernisierung von Immobilien nutzen

Für die Modernisierung und den Umbau sind auch Fördermittel möglich, was viele Haus- oder Wohnungseigentümer nicht wissen. Zum einen sind das die Fördermittel des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und zum anderen sind es Mittel aus der staatlichen Förderbank KfW. Bei einer Außenwanddämmung, Dachisolierung, beim Austausch der Heizungssyteme oder beim Einbau von Solaranlagen ist eine KfW-Förderung über das Programm „Energieeffizienz Sanieren“ möglich. Welche Lösungen die Postbank Kredite zu bieten haben. 

Der beste Modernisierungskreditanbieter SWK BANK laut kreditvergleich.net

Auf dem Markt ist eine Vielzahl an Anbietern von Modernisierungskrediten. Um den besten Anbieter zu finden, testet Kreditvergleich.net die Leistungen, Konditionen und Webseiten der verschiedenen Anbieter. Als Testsieger wurde die SWK Bank gekürt, die das optimale Angebot und die besten Konditionen zur Verfügung stellte. Hier die Bestenliste:

  • 1. SWK Bank mit einer Bewertung von 4,00
    2. ING DiBa mit einer Bewertung von 3,56
    3. Targo Bank mit einer Bewertung von 3,20
    4. SKG Bank mit einer Bewertung von 3,12
    5. DSL Bank mit einer Bewertung von 2,72
    6. OYAK ANKER Bank mit einer Bewertung von 2,04

Mehr zu den besten Immobilienkrediten.

Kriterien bei der Ermittlung des besten Anbieters von Modernisierungskrediten

Die Experten von Kreditvergleich.net ziehen die folgenden Kategorien bei der Ermittlung des besten Modernisierungskreditanbieters in Betracht:

  • – Zinsen
  • – Eigenschaften des Produktes
  • – Rückzahlungsphase
  • – Service
  • – Antragstellung
  • – Unterlagen

In der Gesamtbewertung können maximal 5 Punkte vergeben werden, was allerdings kaum machbar ist, da es keinen absolut perfekten Modernisierungskredit gibt. 4 Punkte bedeuten einen sehr guten Wert, während mindestens 3 Punkte einen guten Wert darstellen.

Modernisierungsmaßnahmen laut Bürgerliches Gesetzbuch

„Buch 2 – Recht der Schuldverhältnisse (§§ 241 – 853)
Abschnitt 8 – Einzelne Schuldverhältnisse (§§ 433 – 853)
Titel 5 – Mietvertrag, Pachtvertrag (§§ 535 – 597)
Untertitel 2 – Mietverhältnisse über Wohnraum (§§ 549 – 577a)
Kapitel 1a – Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen (§§ 555a – 555f)
§ 555b
Modernisierungsmaßnahmen
Modernisierungsmaßnahmen sind bauliche Veränderungen,

1. durch die in Bezug auf die Mietsache Endenergie nachhaltig eingespart wird (energetische Modernisierung),
2. durch die nicht erneuerbare Primärenergie nachhaltig eingespart oder das Klima nachhaltig geschützt wird, sofern nicht bereits eine energetische Modernisierung nach Nummer 1 vorliegt,
3. durch die der Wasserverbrauch nachhaltig reduziert wird,
4. durch die der Gebrauchswert der Mietsache nachhaltig erhöht wird,
5. durch die die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessert werden,
6. die auf Grund von Umständen durchgeführt werden, die der Vermieter nicht zu vertreten hat, und die keine Erhaltungsmaßnahmen nach § 555a sind, oder
7. durch die neuer Wohnraum geschaffen wird.“ (Quelle)

Hier Immobilienkredit errechnen